Kultur : Andris Nelsons wird Musikchef in Birmingham

Die Intendantin der Deutschen Oper, Kirsten Harms, hat erneut Pech. Andris Nelsons, ihr Favorit für die Nachfolge von Generalmusikdirektor Renato Palumbo, wird ab September 2008 Music Director beim City of Birmingham Orchestra. Die Chancen, dass der 28-jährige Lette sich neben seinem Job in Großbritannien einen zweiten Leitungsposten in der deutschen Hauptstadt zutraut, tendieren gegen null. Pikanterweise wurde man in Birmingham auf Andris Nelsons aufmerksam, als er im Juni ein Konzert an der Deutschen Oper dirigierte. Er bekam einen Dreijahresvertrag angeboten, ohne je öffentlich in Birmingham dirigiert zu haben. Berühmt wurde das City of Birmingham Orchestra durch Simon Rattle, der dort von 1980 bis 1998 Chefdirigent war. F. H.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben