Anna Amalia Bibliothek : Restaurierung verläuft planmäßig

Die Wiederherstellung der durch einen Brand zum Großteil zerstörten Anna Amalia Bibliothek in Weimar liegt nach Auskunft der Klassik Stiftung Weimar im Soll. Möglicherweise werde noch vor Weihnachten mit dem Außenanstrich begonnen.

Weimar - Die Sanierungsarbeiten im Stammgebäude der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar kommen planmäßig voran. Die Fassadenputzarbeiten an den Obergeschossen seien jetzt abgeschlossen worden, teilte die Klassik Stiftung Weimar mit. Zudem seien die Grundmauern trockengelegt. Wenn es die Witterung zulasse, werde noch vor Weihnachten mit dem Außenanstrich begonnen, sagte eine Sprecherin der Stiftung auf Anfrage. Im Oktober 2007 soll das durch einen Brand im September 2004 zerstörte historische Gebäude wieder eröffnet werden.

Die Fassade soll den Angaben zufolge wieder die gleiche Farbe erhalten, in der sie 1849 gestrichen wurde. Möglich sei dies durch wissenschaftliche Befunduntersuchungen. Mit der Farbgestaltung in rötlichem Ocker und hellem Gelb füge sich die Bibliothek in das städtebauliche Ensemble aus Fürstenhaus, Studienzentrum und Stadtschloss ein. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben