Kultur : Anna Amalia Bibliothek Weimar wieder geöffnet

Der Rokokosaal der Weimarer Anna Amalia Bibliothek ist seit Donnerstag wieder zu besichtigen.Gleichzeitig wird im Eingangsbereich der Bibliothek bis Ende Mai das neu erworbene Künstlerbuch "Ips typographus L.- Der Fichtenborkenkäfer oder Buchdrucker" von Peter Heckwoolf präsentiert.Die alljährliche Winterpause des Saales ist aus konservatorischen Gründen ebenso notwendig wie eine Begrenzung der Besucherzahl.Da der Rokokosaal täglich lediglich 90 Minuten öffentlich zugänglich ist, werden Eintrittskarten mit festen Terminen ausgegeben.Der ovale, durch drei Geschosse reichende Saal gilt als eine der schönsten Raumschöpfungen des Rokoko.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben