ANTIKE : Bunte Götter

Die Statuen der Antike waren keineswegs so edelweiß, wie sie uns erhalten geblieben sind. „Bunte Götter“ heißt eine Ausstellung, die uns die Farben der Antike vorstellt. Ihre Tournee begann 2003 in der Münchener Glyptothek, führte über die Vatikanischen Museen, die Museen der Universität Harvard und die Getty-Villa in Malibu. Sie zeigt farbige Nachbildungen antiker Skulpturen und die „Berliner Göttin“ (eine Marmorskulptur von cirka 570 vor Christus)

10-18 Uhr (Mo-So, Do bis 22 Uhr), Pergamonmuseum, Museumsinsel, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben