Art Cologne : Max-Ernst-Gemälde gestohlen

Unbekannte Täter haben während der Art Cologne in Köln zwei Kunstwerke im Wert von rund 300.000 Euro entwendet - darunter ein Gemälde von Max Ernst.

Köln - Wie ein Polizeisprecher mitteilte, verschwand vom Stand einer Salzburger Galerie das Gemälde "Ohne Titel" von Max Ernst im Wert von 165.000 Euro. Es handelt es sich um ein Ölgemälde, 22 mal 16 Zentimeter groß, unten rechts signiert und gewidmet.

Ein anderer Aussteller vermisst eine Bronzeskulptur des Künstlers A.R. Penck, Titel: "Kleiner Totem" aus dem Jahr 1986. Die Skulptur ist 70 Zentimeter groß, hat einen Durchmesser von 17 Zentimetern und ist 30 Kilogramm schwer. Ihr Wert wird mit 130.000 Euro angegeben.

Vermutlich geschah die Tat während der Abbauarbeiten der Kunstmesse am Sonntagabend. Von Mittwoch bis Sonntag hatten rund 70.000 Gäste die Art Cologne besucht. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar