Kultur : Art Forum Berlin: Ausgezeichnet: Messe prämiert Stände

wit

Die Galerien Michael Neff aus Frankfurt und Michele Maccarone aus New York erhalten für ihren in fünf "Garagen" mit One-Man-Shows aufgeteilten Gemeinschaftsstand in der Kategorie "Etablierte Galerie" den mit 3000 Euro dotierten Preis für den besten Stand auf dem Art Forum Berlin. Ebenfalls 3000 Euro erhält die Berliner Galerie Koch & Kesslau in der Kategorie "Project Spaces". Der Künstler Tilman Wendland entwarf den zweistöckigen Stand, der sogar eine Dachterrasse bietet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben