Kultur : Auf Socken: de Hadeln schockt die Italiener

-

Moritz de Hadeln, Direktor der FilmBiennale in Venedig, sorgt mit seinem Schuhwerk für Aufsehen. Italienische Zeitungen berichteten, er sei am Lido mit Sandalen gesichtet worden. „Um die Sache zu tarnen, hat er dunkle Socken angezogen“, schreibt der „Corriere della Sera“. Sandalen sind in Italien für Männer außerhalb des Strandes ein Tabu. De Hadeln, der früher fast 20 Jahre lang das Berliner Filmfestival leitete, ist erst im zweiten Jahr in Venedig. Mehrfach hatte er das Festival am Lido kritisiert, es sei verstaubt, technisch und organisatorisch rückständig.dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar