Ausgestellt : Die da Vinci-Visionen

Die Arbeiten Leonardo da Vincis werden in einer Ausstellung in der Galerie Mennonitenkirche Neuwied gezeigt. Das Genie hatte modernste Visionen, so auch von Panzern und Maschinen.

Neuwied - Anhand von rund 40 Modellen werde ab Freitag das naturwissenschaftliche Schaffen des Malers und Universalgenies dargestellt, so die Veranstalter. Die Erfindungen hatte der Naturforscher und Erfinder da Vinci (1452-1519) vor über 500 Jahren in seinen Notizbüchern verschlüsselt niedergeschrieben.

Die Schau "Die Maschinen des Leonardo da Vinci" zeigt eine Gegenüberstellung der technischen Skizzen mit Großmodellen, die nach diesen Zeichnungen aus Holz gefertigt wurden. Erst in den vergangenen 20 Jahren war es dem Direktor der Leonardo da Vinci-Museen im italienischen Lucca und Florenz, Paolo Tarchiani, gelungen, die Notizen durch Computersimulationen in maßstabsgetreue Modelle umzusetzen.

Viele von da Vincis Forschungen seien so fortschrittlich gewesen, dass sie modernster Materialien und Technologien bedurften, um sie zu realisieren, betonten die Ausstellungsmacher. So hatte da Vinci bereits Visionen über ein Automobil, hydraulische und mechanische Maschinen, über einen Panzer und einen Helikopter.

Die Schau ist bis zum 1. November zu sehen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar