AUSSTELLUNG : Abstrakte Sicht

Mit seinen konzeptuellen Videos ist Harun Farocki ein gern gesehener Gast der „documenta“. Dort zeigte er 2007 den Film „Deep Play“ mit Szenen der Fußball- WM, die er mit Erläuterungen zur Spieletaktik überlagert hatte. In seiner Einzelausstellung präsentiert der Künstler nun u.a. „Aufstellung“, eine abstrakte Sicht auf das Phänomen Migration.

11-18 Uhr, Galerie Barbara Weiss, Zimmerstr. 88-91, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben