AUSSTELLUNG : China monochorm

Der Berliner Alexander Ochs hat in Peking eine Dependance eröffnet. In Berlin zeigt Ochs nun den chinesischen Maler Li Luming. Dieser überführt Fotografien in großformatige, monochrome Ölgemälde. Begreifen wird man sie wohl nicht ganz, aber es entsteht ein Gefühl für eine unbekannte Welt: China zur Zeit der Kulturrevolution von Mitte der 60er bis in die 70er Jahre.

10-18 Uhr, Alexander Ochs Galerie, Sophienstr. 21, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben