Ausstellung : "Cicero" eröffnet Galerie für politische Fotografie

Das Politikmagazin "Cicero" eröffnet in Berlin eine Galerie für internationale Fotografie aus dem politischen Zeitgeschehen.

Berlin - Die Eröffnungsausstellung zeigt ab Donnerstag unter dem Titel "The Fence" Arbeiten des britisch-israelischen Fotografen Yishay Garbasz zur israelischen Absperrung der Palästinenser-Gebiete, wie das Magazin mitteilte. Als Israeli mit britischem Pass sei es dem 36-Jährigen gelungen, die Sperranlage von beiden Seiten zu dokumentieren.

Die neue "Cicero"-Galerie wird am Mittwochabend von Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) eröffnet. Dort sollen künftig fotografische Arbeiten aus dem politischen Zeitgeschehen von internationalen Fotografen gezeigt werden. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar