AUSSTELLUNG : Im Land der Zitronen

321739_0_f4a52bf6.jpg
Foto: Akademie der Künste

Carl Blechen (1798–1840) zog es wie viele Künstler seiner Zeit nach Italien. Aus den Erfahrungen der Reise resultierte sein Amalfi-Skizzenbuch: Darin hielt er mit Sepia, Bleistift und Aquarellpinsel Eindrücke einer Wanderung an der neapolitanischen und amalfitanischen Küste fest. Es ist in der Alten Nationalgalerie nun in Nachbarschaft zu Werken seiner Zeitgenossen zu sehen.

10–18 Uhr, Alte Nationalgalerie, Bodestr. 1–3, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben