AUSSTELLUNG : Neue Ordnung fürs Universum

Er hat schon oft die schlimmen Zustände der Welt thematisiert. Alex Flemming protestierte gegen die Folter politischer Gefangener. So ließ der deutsch-brasilianische Künstler auf LKW-Planen Fotos von Körperstümpfen drucken, auf die Kriegsgebiete tätowiert waren. In seiner neuen Arbeit erfindet er gar eine neue Ordnung für den Kosmos. Er zeigt ein Planetensystem, das ausschließlich aus Erdkugeln besteht und permanent um sich selbst kreist.

15-20 Uhr, St. Johannes-Evangelist-Kirche, Auguststr. 90, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar