Ausstellung : "Persisches Weltreich" im Historischen Museum Speyer

Eine Sonderausstellung über das persische Weltreich ist ab Sonntag im Historischen Museum Speyer zu sehen. Sie läuft bis Ende Oktober und wird von Vorträgen begleitet.

Speyer - Die Schau beschäftige sich mit der Blütezeit des antiken Persiens von den Anfängen des achämedischen Zeitalters bis zu seinem Niedergang (550-330 v. Chr.), teilte das Museum am Freitag mit. Es sei die erste Schau im deutschsprachigen Raum, die sich dieser vergessenen Weltmacht widme.

Gezeigt werden nach Museumsangaben unter anderem "kostbare Gegenstände sowie einzigartige Grab- und Siedlungsfunde". Zu sehen seien beispielsweise Originalfragmente von Palästen der damaligen Zeit und aufwändig gestaltete Rekonstruktionen. Anhand von Tafelgeschirr, Verwaltungsutensilien sowie Schmuck würden zudem Aspekte des damaligen täglichen Lebens vermittelt. Rollsiegel und Relief-Wandbilder seien ebenfalls zu bewundern. Am 18. August ist dem Museum zufolge eine "1001-Nacht-Party" geplant. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben