AUSSTELLUNG : Umbaulandschaften

Der Künstler Hans Stein widmet sich seit gut 50 Jahren der Beobachtung der Stadtentwicklung Berlins. Jetzt sind größere Bilder und Zeichnungen, die in den letzten drei Jahren entstanden sind, in der Ausstellung Stadtwinter zu sehen. Stein hat sich hier vor allem rund um den Potsdamer Platz und Reichstag umgetan, etwa der „Baustelle Holocaust-Mahnmal mit Kabelrollen“ (Foto).

10-16 Uhr, Büchergilde, Kleiststr. 19-21, Schöneberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben