AUSSTELLUNG : Unüberwindbare Grenze?

265194_0_ea291fc0.jpg
Foto: Gedenkstätte Marienborn

Stacheldraht, Schießbefehl, Selbstschussanlagen – die Schlagworte zum DDR-Grenzregime sind bekannt. Die Schau „Unüberwindbar?“ dokumentiert mehr: die Zeit vor dem Mauerbau, Schicksale Betroffener, die Arbeit der Grenztruppen. Auch ein

Trabant, der 1989 dabei war, ist – noch bis kommenden Freitag – zu sehen.

9 bis 19 Uhr, Landesvertretung Sachsen-Anhalt, Luisenstraße 18, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben