AUSSTELLUNG : Vollendete Zukunft

Einst grölten die Sex Pistols „Cause I wanna be anarchy“. Andrea Pichl hat sich die Zeile als Titel für ihre Skulptur geborgt. Sie ist Teil einer Ausstellungsreihe zu den Folgen der Studentenunruhen in der Kunst, in der Andreas Rost in einer Fotoserie Selbstinszenierungen von Protestgruppen beim letzten G8-Gipfel dokumentiert (Foto).

14-20 Uhr, Galerie Parterre, Danziger Str. 101, Prenzlberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben