Kultur : AUSSTELLUNG

Max Wechsler

Malen mit Buchstaben. Max Wechsler arbeitet mit Textpartikeln. Für seine Papier-Collagen benutzt er Schere, Leim und Fotokopierer. Neben 60 kleinformatigen Arbeiten zeigt der Künstler ein großformatiges Werk, das er anlässlich seiner Ausstellung in der Villa Oppenheim dem Land Berlin geschenkt hat. Auf den ersten Blick sind die Buchstaben kaum auszumachen, doch dann sieht man plötzlich den Text vor lauter Schriftzeichen nicht mehr.

Schloss Charlottenburg, bis So 16.9., Di-Sa 14-18, So 12-18 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben