Kultur : AUSSTELLUNG

Damiàn Ortega

Auf Einladung des DAAD verbringt der aus Mexiko stammende Künstler ein Jahr in Berlin, außerdem ist er für den Preis der Nationalgalerie nominiert. Auf der Venedig Biennale 2003 zerlegte Damiàn Ortega einen VW-Käfer in tausend Teile. Jetzt installierte er Werkzeuge, die er auf Berliner Flohmärkten fand, so, dass es aussieht, als seien sie von einer gewaltigen Druckwelle in den Raum geschleudert worden (Foto).

daadgalerie, Sa/So 15./16.9., 11-18 Uhr, Eintritt frei

0 Kommentare

Neuester Kommentar