Kultur : AUSSTELLUNG

Nanne Meyer

Was andere beim Psychologen loswerden oder mit der besten Freundin verhandeln, landet bei der Berliner Künstlerin Nanne Meyer in Büchern. Die 54-Jährige zeichnet in Skizzenbücher, was ihr täglich begegnet und durch den Kopf geht: Überlegungen über das Nichts oder über das Gleichgewicht der Welt, Tiere, Pflanzen, Möbel und Worte. Rund 6000 Seiten hat sie so gefüllt. Sie sind zusammen mit größeren Papierarbeiten zu sehen.

Wien, Barbara, bis Mi 7.11. Di-Fr 14-19, Sa 12-18 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben