Kultur : AUSSTELLUNG

Laura Kikauka.

Auf ihrer fröhlich-bunten Homepage wird Laura Kikauka als chronischer „collectoholic“ bezeichnet. Nun zeigt sie neue Arbeiten, wie gefundene Gemälde, die Kikauka mit Songtexten versehen hat.

11-18 Uhr, Eintritt frei

DNA-Galerie, Auguststr. 20, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar