Kultur : AUSSTELLUNG

Barbara Hammer.

Sie gilt als Pionierin der feministischen Filmkunst: Barbara Hammer, 1939 geboren, verfolgt das Credo, dass Frauen, wenn sie sich nicht angemessen repräsentiert sehen, eben selbst repräsentieren müssen. Hammers experimentelle Filme handeln aber auch von den Themen Krankheit und Tod. Ihre schon Werkschau zu nennende Ausstellung trägt daher den programmatischen Titel „Dignity" – „Würde“.

12-18 Uhr, Eintritt frei

KOW, Brunnenstr.9, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben