Kultur : AUSSTELLUNG

Die Wilhelmstraße – Regierungsviertel im Wandel

Könnten Straßen sprechen, hätte die Berliner Wilhelmstraße viel zu erzählen: Schaltzentralen und Regierungszentren Preußens, des Deutschen Kaiserreiches, der Nationalsozialisten befanden sich hier und zeitweilig auch der Sitz der DDR-Regierung. Eine Sonderausstellung zeigt mit rund 300 Fotografien und Dokumenten sowie Ton- und Videostationen die Geschichte der Straße.

Topografie des Terrors,

tägl. 10-20 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar