Duisburg : Schau mit Werken von Gerhard Richter aus 40 Jahren

Gerhard Richter gehört zu den wichtigsten, noch lebenden Künstlern. Jetzt sind in Duisburg Werke aus 40 Jahre Schaffenszeit zu sehen, die aus wichtigen privaten Sammlungen stammen.

Rund 80 Gemälde aus der Zeit zwischen 1963 bis 2007 stellt das Museum Küppersmühle im Mai aus. Darunter Stücke aus der Sammlung Burda oder Ströher, ergänzt durch Werke aus dem Besitz des Künstlers.

Die in den vergangenen vier Jahrzehnten entstandenen Malereien zeigen die gesamte Stil-Vielfalt des in Köln lebenden Malers, dessen Motive von scheinbar realistischen Porträts oder Landschaften bis zu „genormten“ Farbtafeln reichen. Allerdings geht es Richter dabei nicht um die Darstellung, sondern um Grenzen und Möglichkeiten der Malerei. Beim Besuch der Ausstellung müsse auch der Betrachter "in seiner Wahrnehmung neue Wege der Irritation und Anregung beschreiten“. (sp/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben