Frühjahrsauktion : Klassiker der Moderne in der Villa Grisebach

Mit der Versteigerung von mehreren hundert Fotografien hat die Frühjahrsauktion der Villa Grisebach in Berlin begonnen.

BerlinZum Aufruf kamen dabei über 300 Fotos mit Highlights von Edward Steichen, Irving Penn und Walker Evans. Im Mittelpunkt der dreitägigen Auktion stehen bis Samstag hochkarätige Kunstwerke der Klassischen Moderne unter anderem von Paul Klee, Emil Nolde, Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein, Lyonel Feininger und Georg Muche.

Insgesamt sollen mehr als 1250 Kunstwerke und Fotografien mit einem Schätzpreis von 14,5 Millionen Euro versteigert werden. Dabei soll unter anderem Emil Noldes "Abendhimmel und Meer" aus dem Jahr 1937 für eine Million Euro unter den Hammer kommen. Feiningers Gemälde "Shadow of Dissolution" soll mindestens 200.000 Euro erzielen.

Ein auf dem Höhepunkt der "Brücke"-Kunst im Jahr 1913 entstandenes Werk von Ernst Ludwig Kirchner mit dem Titel "Landschaft am Ufer (Fehmarn)" hat eine Taxe von 1,8 Millionen Euro. Aus dem Familienbesitz stammt Klees "Küstenlandschaft mit 2 Aussichtsfelsen  mit dem schwarzen Stern)" aus dem Jahr 1918, das einen geschätzten Preis von 100.000 Euro erzielen soll. (mit ddp)

 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben