Kultur : Auszeichnung: Harold Pinter erhält Hermann-Kesten-Medaille

Der britische Schriftsteller Harold Pinter erhält die Hermann-Kesten-Medaille 2001 des Landes Hessen und des P.E.N.-Zentrums Deutschland. Pinter habe mit vorbildlichem persönlichem Einsatz auf das Schicksal verfolgter Schriftsteller und Journalisten aufmerksam gemacht, erklärte P.E.N.-Präsident Said. Die mit 20.000 Mark dotierte Auszeichnung wird am 18. November in Berlin verliehen. Der 1930 in London geborene Pinter gilt als bedeutendster englischer Gegenwartsdramatiker. Seit den 80er Jahren engagierte er sich für verfolgte Autoren und für die Einhaltung der Menschenrechte. Er schrieb zahlreiche politische Essays. Nach Angaben von Said wurden in den ersten sechs Monaten dieses Jahres weltweit mehr als 700 Schriftsteller getötet, verfolgt, entführt oder mit dem Tode bedroht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben