Auszeichnung : Praemium Imperiale für Martin Scorsese und Gidon Kremer

Der Hollywood-Regisseur Martin Scorcese und der lettisch-deutsche Geiger Gidon Kremer werden für ihr Lebenswerk mit dem Praemium Imperiale ausgezeichnet, einem der wichtigsten Kunstpreise der Welt.

Der US-amerikanische Regisseur Martin Scorsese erhält den japanischen Kunstpreis Praemium Imperiale.
Der US-amerikanische Regisseur Martin Scorsese erhält den japanischen Kunstpreis Praemium Imperiale.Foto: dChris Pizzello/AP/dapd

Hollywood-Regisseur Martin Scorsese und der lettisch-deutsche Geiger Gidon Kremer erhalten für ihr Lebenswerk den diesjährigen Praemium Imperiale, einen der wichtigsten Kunstpreise der Welt. Weitere Preisträger sind die amerikanische Künstlerin Cindy Sherman, die französische Installationskünstlerin Annette Messager und der brasilianische Architekt Paulo Mendes da Rocha.

Das gab Goethe-Institutspräsident Klaus-Dieter Lehmann am Dienstag in Berlin im Namen der Japanese Art Association bekannt. Die japanische Kunst-Vereinigung stiftet den Preis. Er ist mit umgerechnet jeweils rund 130 000 Euro dotiert und steht unter der Schirmherrschaft des japanischen Königshauses. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben