Auszeichnung : US-Architekturpreis für Holocaust-Mahnmal

Das Denkmal für die ermordeten Juden Europas ist mit dem renommierten Architekturpreis des "American Institute of Architects" ausgezeichnet worden.

Berlin - Der "AIA Institute Honor Award" gilt als höchste Anerkennung für Architektur in den USA und zählt weltweit zu den bedeutendsten Auszeichnungen in diesem Bereich, wie die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas und die Berlin Tourismus Marketing GmbH (BTM) mitteilten.

Das Holocaust-Mahnmal wurde den Angaben zufolge unter 700 Bewerbern ausgewählt. Bei der Preisverleihung im Mai in San Antonio werden insgesamt 29 Gewinner prämiert. Das Denkmal erhält mit dem AIA-Award bereits seine vierte Auszeichnung.

Stiftungs-Geschäftsführer Uwe Neumärker und BTM-Chef Hanns Peter Nerger sagten, die Würdigung bestätige die große internationale Anerkennung der Gedenkstätte und werde den Besucherstrom weiter verstärken. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben