Kultur : Autor nach Fatwa abgetaucht

Der deutsch-ägyptische Publizist Hamed Abdel-Samad ist nach Todesdrohungen gegen ihn abgetaucht. Der Autor wurde mit der sogenannten Fatwa belegt, radikale Islamisten riefen zu seiner Ermordung auf. „Hamed Abdel-Samad nimmt den Mordaufruf ernst und ist derzeit untergetaucht“, teilte sein Verlag Droemer Knaur in München mit. Abdel-Samad gilt als einer der profiliertesten Islamexperten im deutschsprachigen Raum und wurde auch durch die TV-Serie „Entweder Broder – Die Deutschland-Safari“ an der Seite von Henryk M. Broder bekannt. Nach einem islamkritischen Vortrag in Kairo in der vergangenen Woche hatten ihn eine radikale ägyptische Gruppe und ein Salafist im TV-Sender Al-Hafes zum „Ungläubigen“ erklärt. Zahlreiche Internetseiten der Salafisten und Muslimbrüder zeigten nach Verlagsangaben das Bild des Autors mit der Überschrift „Wanted Dead!“. dpa

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben