Kultur : AVANTGARDE-POP

David Sylvian

Popstars mit einer unverwechselbaren Aura sind selten geworden. Schon als Sänger der verspäteten Glampopper Japan umwehte David Sylvian ein Ruf als Exzentriker. Konnte man ihm damals noch eine stilistische Nähe zu David Bowie und Bryan Ferry unterstellen, so verflüchtigte sich in der grandiosen Avantgarde-Tonkunst seiner zahlreichen Soloalben jede Vergleichbarkeit. Als enigmatischer Pop-Aristokrat ist der blasse Brite eine Klasse für sich.

Schiller Theater, Sa 6.10.,

20 Uhr, ab 44 €

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben