Bachfest 2007 : Suche nach den musikalischen Wurzeln

Das Bachfest Leipzig widmet sich im kommenden Jahr den musikalischen Wurzeln und Vorbildern des Komponisten Johann Sebastian Bach.

Leipzig - Unter dem Motto "Von Monteverdi zu Bach" würden neben Kompositionen von Bach (1685 -1750) auch italienische Opern und Werke anderer Komponisten aufgeführt, sagte Elmar Weingarten vom Bachfest-Direktorium. Zum Eröffnungskonzert in der Thomaskirche werde der Leipziger Thomanerchor Claudio Monteverdis (1567-1643) "Vespro della Beata Vergine" (Marienvesper) aufführen.

Beim Bachfest vom 7. bis 17. Juni gibt es rund 90 Veranstaltungen in der Stadt und ihrer Umgebung, vor allem Konzerte, aber auch Vorträge und Ausstellungen. Herzstück der Programme seien wieder die Auftritte des Thomanerchors, sagte Weingarten. Zum ersten Mal werde auch das Leipziger Gewandhaus-Orchester mit seinem Chefdirigenten Riccardo Chailly dabei sein. Zudem haben sich die Dirigenten John Eliot Gardiner und Nikolaus Harnoncout angesagt. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben