BALLETT : Shut up and dance! Updated

Gewöhnlich kreuzen sich die Lebenswege von Balletttänzern und Techno-DJs selten. Die einen schwitzen schon morgens an der Stange, während die anderen die letzten Partygäste beschallen und dann ins Bett verschwinden, um die nächste Nacht wieder zum Tage machen zu können. Das Staatsballett schafft ein gemeinsames Zeitfenster: Im Berghain haben fünf Tänzer Stücke zu Sounds von Musikern aus der Szene wie Sleeparchive oder Luciano kreiert.

22 Uhr, Berghain, Am Wriezener Bahnhof, Friedrichshain

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben