Balzan-Stiftung : Preisträger stehen fest

Die Internationale Balzan-Stiftung hat ihre diesjährigen Preisträger bekannt gegeben. Unter ihnen ist in diesem Jahr der deutsche Musikforscher Ludwig Finscher.

Mailand - Verliehen werden den Angaben zufolge vier Preise aus den Gebieten Geschichte der abendländischen Musik seit 1600, Geschichte und Theorie des politischen Denkens, Beobachtende Astronomie und Astrophysik sowie Molekulargenetik der Pflanzen.

Die Auszeichnung auf dem Gebiet der Geschichte der abendländischen Musik seit 1600 erhält der deutsche Musikforscher Ludwig Finscher. Der Preis für die Kategorie Geschichte und Theorie des politischen Denkens erhielt Quentin Skinner aus Großbritannien. Des Weiteren werden Paolo de Bernadis (Italien) und Andrew Lange (USA) für ihre Forschung auf dem Gebiet der beobachtenden Astronomie und Astrophysik ausgezeichnet. Elliot M. Meyerowitz (USA) und Chris R. Sommerville (Kanada/USA) bekommen den Preis für die Molekulargenetik der Pflanzen.

Ehrung im November

Die Auszeichnungen werden am 24. November vom italienischen Staatspräsidenten Giorgio Napolitano überreicht. Veranstaltungsort wird nach Angaben der Stiftung die Academia Nazionale dei Lincei sein.

Die Preisträger wurden von einem Preiskomitee, bestehend aus Sergio Romano, Präsident des Balzan-Komitees, und 20 europäischen Natur- und Geisteswissenschaftlern, bestimmt. Das Preisgeld von je einer Million Schweizer Franken (umgerechnet 640.000 Euro) stellen die Forscher zur Hälfte den Nachwuchswissenschaftlern ihrer Projekte zur Verfügung.

Im nächsten Jahr wird die Stiftung Preise in den Kategorien Europäische Literatur von 1000 bis 1500, Völkerrecht sei 1945, angeborene Immunität sowie für Nanowissenschaften verleihen. Außerdem wird 2007 der Sonderpreis für "Humanität, Frieden und Brüderlichkeit unter den Völkern" vergeben.

Der seit 1961 vergebene Balzan-Preis ist eine der wichtigsten wissenschaftlichen, kulturellen und humanitären Auszeichnungen. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben