Kultur : Bamberger Boheme: Lesung mit Peter Härtling

20 Uhr: Alte Dorfkirche Zehlendorf[Potsdamer Str.]

Nach Lenau, Möricke, Hölderlin, Waiblinger, den Komponisten Schubert und Schumann nahm sich Peter Härtling nun einen weiteren Romantiker vor. In seiner E.T.A.-Hoffmann-Suite interessieren ihn vor allem die Bamberge Jahre 1808 bis 1813, wo des Dichters späte Karriere begann. Dessen unerfüllte, nicht eben heldenhaft duchlittene Liebe zur zwanzig Jahre jüngeren Julia spielt dabei eine zentrale Rolle - in die sich Härtling ebenso einfühlt wie in die anrührende Größe von Hoffmanns Gattin Michaelina. Erdichtetes ins Biografische überführend verschmilzt der Autor mit seinem Kollegen und präsentiert eine versoffen-geniale Figur, wie sie im Boheme-Bilderbuch steht. Die behagt zwar nicht jedem Literaturkritiker, aber spannend ist sie allemal.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben