Kultur : Bang Boom Bang - ein todsicheres Ding

Tim Reismann

Wenn Sie im Kino mal wieder richtig lachen wollen, schauen Sie sich Bang Boom Bang - ein todsicheres Ding an: eine Geschichte, die nur das Leben im Ruhrgebiet schreiben kann. Voller irrwitziger Zufälle und merkwürdiger Verwirrungen. Regisseur Peter Thorwart gelingt in seinem ersten Kinofilm ein wunderbares Portrait der Menschen aus dem Pott: Spediteure, Fußballfans, kleine Ganoven. Ohne sie lächerlich zu machen, zeigt Thorwart, wie das Leben in Unna so spielen kann. Mit von der Partie sind Martin Semmelrogge, Ralf Richter, Oliver Koritke und der unvergessene Dieter Krebs.Am 20. und 21. Mai im Moviemento 3

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben