Bayerischer Fernsehpreis : Blauer Ehren-Panther für Dieter Kronzucker

Für seine beeindruckenden Reportagen wird Dieter Kronzucker mit dem Ehrenpreis des Bayerischen Fernsehpreises geehrt. Den Nachwuchsförderpreis erhält Janina Stopper für ihre Rolle in einem Münchner “Tatort“-Krimi. Für weitere Preise wurden unter anderen Katja Flint, Katharina Wackernagel und Edgar Selge nominiert.

MünchenBei der Verleihung des 20. Bayerischen Fernsehpreises am 9. Mai wird Dieter Kronzucker mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet. Der 71-Jährige sei ein "Urgestein des deutschen Journalismus" und bringe seit mehr als 40 Jahren den Fernsehzuschauern die Welt ins Haus, sagte Medienminister Eberhard Sinner (CSU) laut Mitteilung am Montag in München.

Der mit 10.000 Euro dotierte Nachwuchsförderpreis geht an Janina Stopper für ihre Rolle als 18-jährige alleinerziehende Mutter in dem Münchner "Tatort"-Krimi "Kleine Herzen". Stopper spiele diese Rolle mit beklemmender Intensität, begründete die Jury die Entscheidung.

Als beste Schauspieler wurden unter anderem Edgar Selge ("Angsthasen", ARD), Katharina Wackernagel ("Contergan", ARD) und Silke Bodenbender ("Inferno - Flamme über Berlin", ProSieben, und "Eine folgenschwere Affäre", ZDF) nominiert. In der Kategorie Serien und Reihen können Darsteller wie Katja Flint ("Luginsland: Mord in aller Unschuld", ZDF), Alexandra Neldel ("Unschuldig", ProSieben) oder Alexander Beyer ("Krieg und Frieden", ZDF) auf eine Auszeichnung hoffen.

Bayerns Ministerpräsident Günther Beckstein (CSU) will die Blauen Panther bei einer Gala in München verleihen. Die Preise in fünf Kategorien sind mit einem Preisgeld von insgesamt 150.000 Euro verbunden. Fernsehfilme, Reihen und Serien werden dabei ebenso bedacht wie Unterhaltungsprogramme, Informationssendungen und Kultur- und Bildungsangebote. Der von Christoph Süß moderierte Festakt im Prinzregententheater wird am 9. Mai ab 19.00 Uhr live im Bayerischen Fernsehen übertragen. (sgo/ddp/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar