Kultur : Bayreuther Festspiele: Und kein Ende: Zehetmair droht Wagner

Im Streit um die Nachfolge bei den Bayreuther Festspielen erhöht Hans Zehetmair den Druck auf Festspielchef Wolfgang Wagner. Nach Weihnachten will der bayerische Kunstminister einen "letzten Good-Will-Versuch" zu einer einvernehmlichen Lösung machen. Falls Wagner uneinsichtig bleibe und zum Jahreswechsel 2002/2003 nicht gehe, "werden wir nach formalen und rechtlichen Möglichkeiten suchen, um einen Übergang von einer Generation auf die andere zu realisieren", so Zehetmair. Wagner, der einen lebenslangen Vertrag hat, lehnt einen Rücktritt bisher ab.

0 Kommentare

Neuester Kommentar