Berlin : Melancholie-Ausstellung erwartet 200.000. Besucher

In der neuen Nationalgalerie in Berlin wird am Sonntag der 200.000. Besucher der Melancholie-Ausstellung erwartet. In Paris hatten 300.000 Interessierte die Schau gesehen.

Berlin - In der Berliner «Melancholie»-Ausstellung in der Neuen Nationalgalerie wird an diesem Sonntag der 200.000. Besucher erwartet. Der Generaldirektor der Staatlichen Museen, Peter-Klaus Schuster, wird den Jubiläumsbesucher begrüßen, teilten die Freunde der Nationalgalerie am Donnerstag mit. Die am 17. Februar eröffnete Ausstellung zeigt noch bis zum 7. Mai mit mehr als 300 Meisterwerken der Malerei, Skulptur, Grafik, Fotografie und Videokunst die Ideengeschichte der Melancholie, die seit mehr als zwei Jahrtausenden als die geistige Quelle vieler großen künstlerischen Schöpfungen angesehen wird. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar