Kultur : Berlinale: 2000 Bewerber beim „Talent Campus“

-

Der Generationswechsel bei der Berlinale geht – nach dem diesjährigen Start mit neuer Spitze – programmatisch in die Breite: Über 2000 Bewerbungen aus über 70 Ländern sind zum sogenannten „Talent Campus“ eingegangen, der vom 10. bis 14. Februar den weltweiten Filmnachwuchs im Haus der Kulturen der Welt versammelt. Wie die Berlinale mitteilt, werden nach Weihnachten rund 500 Teilnehmer aus dem Bewerberfeld ausgewählt, die auf dem Festival miteinander und mit Branchenprofis in Kontakt kommen sollen. Eine Woche lang werden sie vormittags an internen Workshops teilnehmen und nachmittags unter anderem ihre Filme öffentlich vorstellen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar