Berlinale : Panorama-Publikumspreis geht an "Waste Land"

Die britisch-brasilianische Dokumentation "Waste Land" von Lucy Walker wird mit dem Panorama-Publikumspreis der 60. Berlinale geehrt. Für die Vergabe des Preises wurden in diesem Jahr mehr als 22.000 Stimmen abgegeben.

BerlinDer Film schildert das Engagement des Künstlers Vik Muniz, der zusammen mit den Müllsammlern der Müllkippe in Rio de Janeiro Kunstwerke schafft.

Der Preis wird am Sonntag im Cinemaxx-Kino am Potsdamer Platz verliehen. Im Anschluss wird der Film noch einmal aufgeführt. Das Panorama präsentierte 54 Produktionen, davon 20 in der Reihe Panorama Dokumente. (ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar