Kultur : Berlinale-Retro

Die 52. Berlinale findet vom 6. bis zum 17. Februa

Europäische Filme aus der Aufbruchszeit der 60er Jahre sind bei der Retrospektive der 52. Internationalen Filmfestspiele Berlin zu sehen. Unter dem Motto "European 60s - Revolte, Phantasie und Utopie" stehen Werke von Autorenfilmern wie Jean-Luc Godard, Alexander Kluge, Michelangelo Antonioni und Carlos Saura auf dem Programm. Unter den rund den 60 Filmen aus West- und Osteuropa seien aber auch Beispiele des trivialen und populären Filmgenres, die das Kino prägten, etwa des Italowesterns, teilte die Berlinale am Freitag mit.

"Die Retrospektive dokumentiert damit ein Stück jüngerer Filmgeschichte und berührt gleichzeitig eine politisch-kulturelle Aktualität, die eine ganze Generation betrifft und der wir uns heute - unter anderen Vorzeichen - stellen müssen", sagte der neue Direktor der Biennale Dieter Kosslick.

0 Kommentare

Neuester Kommentar