Berlinale-Video : Martenstein erobert den Zoo-Palast

Unser Kolumnist Harald Martenstein ist seit vielen Jahren Berlinale-Gänger – und vermisste den Zoo-Palast. Nun war er erstmals wieder im renovierten Kino und fühlt sich in der Zeit zurückversetzt. Ein Glück, dass ihn "Nymphomaniac" wieder ins Jetzt holt: Sehen Sie im Video, was Martenstein über den Streifen denkt.

von
Mit Harald Martenstein auf der Berlinale
Mit Harald Martenstein auf der Berlinale

Der Tagesspiegel-Kolumnist Harald Martenstein besucht seit Jahren das Filmfestival Berlinale. Es gibt dabei Dinge, an die er sich nie gewöhnen wird: Den Habitus der ganzen Filmkritiker zum Beispiel, oder die ewige Suche nach seiner Presse-Akkreditierung. Woran er sich schon beinahe gewöhnt hat, ist der Dauergast George Clooney. Gut, dass auch Neues passiert: Der Zoo-Palast wurde nach Jahren der Renovierung wieder eröffnet und bietet der Berlinale eine neue alte Heimstatt. Im Video besucht Harald Martenstein das Kino am Kudamm erstmals wieder - und ist begeistert.

Auch über "Nymphomaniac" von Lars von Trier macht sich der Kolumnist so seine Gedanken - und erkennt in dem sexuell aufgeladenen Film viele Parallelen zu einem Anti-Kriegsfilm.

PS: Auch im vergangen Jahr war Martenstein auf der Berlinale unterwegs - und zeigt im Video, wie so eine Berlinale-Pressekonferenz abläuft.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar