Kultur : Berliner Atelierprogramm soll gerettet werden

-

Das Atelierprogramm des Berliner Senats (Tagesspiegel vom 14. 3.) ist vorerst gerettet. Wie der Tagesspiegel aus Koalitionskreisen erfuhr, haben sich Kultursenator Thomas Flierl und die Koalitionsfraktionen SPD und PDS darauf geeinigt, dass der Kultursenator bis spätestens 15. April ein neues Konzept für die Atelierförderung vorlegt. Bis dahin werden nun doch keine Sparmaßnahmen ergriffen, die die Lage der Künstler verschlechtern. Die bereits ausgesprochenen Kündigungen sollen ausgesetzt werden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben