Berliner Ensemble : Neue "Faust"-Inszenierung

Am Berliner Ensemble wird an diesem Samstag ein neues Theaterstück über den legendären Faust-Stoff aus dem 16. Jahrhundert uraufgeführt. Autor der Neubearbeitung "Faustus" ist Manfred Karge (69), der auch selber Regie führt.

BerlinGrundlage der Neubearbeitung ist "Doktor Faustus" des englischen Dramatikers und Dichters Christopher Marlowe (1564-1593). Karge, der zu Beginn seiner Bühnenkarriere 1961 von Helene Weigel ans Haus geholt wurde, greift damit eine alte Idee auf. Schon früh habe sich der Dramatiker, Schauspieler und Regisseur mit dem Stoff von Marlowe befasst, teilte das Theater am Dienstag in seiner Ankündigung mit. Das nun entstandene Stück enthalte "die Summe seiner jahrelangen Auseinandersetzung mit dieser nach Allmacht strebender Figur". Neben dem Regisseur stehen bei "Faustus" Claudia Burckhardt und Dieter Montag auf der Bühne. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar