Berliner Filmfestival : "Doku.Arts" wird eröffnet

In Berlin wird das neue Festival mit Dokumentarfilmen über Kunst eröffnet. Zum Start wird der Film "The Hermitage Dwellers" von Aliona van der Horst gezeigt.

Berlin - Bis Sonntag sind in der Akademie der Künste sowie im Museum Hamburger Bahnhof unter dem Motto "Doku.Arts" 35 internationale Beiträge zu sehen. Zur Eröffnung wird die niederländisch-russische Produktion "The Hermitage Dwellers" von Aliona van der Horst gezeigt. Darin geht es um Angestellte in der St. Petersburger Eremitage.

Im Programm stehen Dokumentationen über Künstler wie Norman Foster oder Francis Bacon und Michael Haneke. Fast alle Filmemacher stellen ihre Arbeiten persönlich vor. An Filmgesprächen nehmen porträtierte Künstler wie Daniel Barenboim, Tony Cragg und Helmut Lachenmann teil. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar