Berliner Kurator Frank Wagner gestorben : Der Mentor

Frank Wagner war ein unermüdlicher Förderer des künstlerischen Nachwuchses. Nun ist der Berliner Kurator im Alter von 58 Jahren gestorben.

von

Wenn es in Berlin einen Kurator für Nachwuchskünstler gab, dann war es Frank Wagner. Über Generationen hat er Ausstellungen für die Stipendiaten der Kulturverwaltung organisiert – unermüdlich darin, für jeden Einzelnen die beste Wirkung herbeizuführen, mochten die Teilnehmer noch so zahlreich, die Räume noch so klein sein. Über 40 Jahre lang war Wagner Mitglied der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK), die die Ausstellungen der Stipendiaten betreute.

Wagner war die Seele des Unternehmens, auch als es bereits in den Neuen Berliner Kunstverein übergewechselt war. Auf diese Weise hat er wesentlich den Auftritt zahlloser junger Künstler in der Stadt mitgeprägt. Beispielhaft war seine Meisterschüler-Ausstellung der Kunsthochschule Weißensee, als sie ausnahmsweise in den Uferhallen stattfand. „Familienaufstellung“ lautete der Titel. „Es ging mir um das kollektive Miteinander und die sozialen Konflikte“, erklärte er dessen Wahl.

Damit hat Wagner auch seine sonstige Tätigkeit als freier Kurator definiert. Als regelmäßiger Ausstellungsmacher für die NGBK hat er vor allem Künstler mit einer starken Agenda präsentiert. Häufig holte Wagner sie nach Berlin, bevor sie ihren internationalen Durchbruch hatten, etwa Hanne Darboven, Cady Noland, Barbara Kruger, Marlene Dumas, Stan Douglas, Jeff Wall, Sanja Ivekovic, Vera Frenkel, Wolfgang Tillmans, Hannah Wilke.

Kollektives Miteinander, soziale Konflikte, das war auch der Hintergrund für Wagners große Themenausstellungen. Als einer der Ersten rückte er in Deutschland das Thema Aids auch in den Blick des Kunstpublikums. 2013 organisierte er eine Retrospektive über Aids-Aktivismus seit Mitte der Achtziger, 2008 die queere Gruppenausstellung „Einfach anders“ und 2006 die Schau „Das achte Feld“ über Geschlecht, Leben und Sehnsüchte in den Künsten seit 1960. Unlängst noch wurde er zum Kurator des deutschen Pavillons der Foto-Ausstellung in Dubai berufen. Nach schwerer Krankheit ist Frank Wagner am 1. Juni in Berlin mit 58 Jahren gestorben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar