Kultur : Berliner mehrheitlich gegen Barockfassade

NAME

Nur 44 Prozent der Berliner finden das Bundestagsvotum für eine Rekonstruktion der historischen Stadtschlossfassade richtig. Jeder zweite Berliner hätte einen offenen Architektenwettbewerb besser gefunden, der auch modernen Fassaden eine Chance gegeben hätte. Dies ergab eine in der „Berliner Zeitung“ veröffentliche repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa. Dabei wird die Barockfassade besonders im Ostteil der Hauptstadt abgelehnt. 58 Prozent der Ostberliner sind gegen eine historisierende Lösung, egal wie lange die Befragten bereits in der Stadt leben. Unter den Alt-Berlinern im Westteil der Stadt gibt es mit 51 Prozent jedoch eine knappe Mehrheit dafür. Die Neu-Berliner, die erst in den vergangenen Jahren in Westbezirke gezogen sind, stimmten allerdings nur mit 43 Prozent für die historische Lösung. Die Umfrage war gemeinsam mit den Rundfunksendern Inforadio und SFB-Stadtradio 88,8 in Auftrag gegeben worden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar