Kultur : Berliner Musikpreis: Jazz & Blues Award vergeben

Der erste Jazz & Blues Award Berlin ist vergeben. Nach zwei Nächten mit fast 100 Musikern im BKA-Luftschloss standen am späten Freitagabend die Gewinner fest: Die beiden Sieger sind die Band Night Train und das Jacobien Vlasman Quartett. Mit dem neuen Preis will die Jazzinitiative Berlin (JiB) die hauptstädtische Jazz-Szene stärker ins Licht der Öffentlichkeit rücken. Zum Auftakt des Wettbewerbs betonte die Berliner Kulturstaatssekretärin Alice Ströver, die Veranstalter hätten die Auszeichnung ganz ohne finanzielle Mittel des Senats auf die Beine gestellt. Gleichzeitig versprach sie, sich in Zukunft mehr für die Jazz-Szene der Hauptstadt einzusetzen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben