Kultur : Berliner Staatsoper glänzt mit Besucherrekord

-

Wenige Tage nachdem die Berliner Musiktheater unter einem Stiftungsdach vereint worden sind, prescht die Staatsoper mit einer Meldung in eigener Sache vor. Für 2003 verzeichnet das Haus einen Besucherrekord: Mit 277000 Besuchern (26000 mehr als 2002) kauften sich 2003 so viele Menschen ein Ticket wie seit 1990 nicht mehr. Die Auslastung lag bei 80 Prozent. Ein Vergleich mit der Deutschen Oper relativiert den Rekord: Mit 276831 Gästen zählt sie fast ebenso viele Besucher. Da die Deutsche Oper 470 Plätze mehr pro Abend zu füllen hat, ergibt sich damit aber eine Auslastung von „nur“ 67 Prozent. Von der Komischen Oper liegen noch keine Zahlen für 2003 vor. F.H.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben