Kultur : Berliner Tagesspiegel

AUS KURORTEN UND HEILBÄDERN

Aulendorf.Obwohl immer mehr Menschen immer älter werden, ist der dritte Lebensabschnitt für viele ein Schreckgespenst.Die Furcht vor Pflegebedürftigkeit, Hilflosigkeit und schließlich Wertlosigkeit führt zu seelisch-körperlichen Krisen mit Depressionen und Ängsten.Dem will ein multiprofessionelles Team in der Schussentalklinik in Aulendorf entgegenwirken.Die Therapie unter dem Motto "Gemeinsam statt einsam" ist trotz individueller Behandlung ganz auf Kontakt und Miteinander ausgerichtet.Körper und Seele werden gleichermaßen beachtet.Niemand ist zu alt, um nicht davon zu profitieren.Auch wenn ein ewiger Jungbrunnen nicht in Sicht ist, hilft die Behandlung doch, das Älterwerden zu akzeptieren und munter in den dritten Lebensabschnitt zu gehen.Auskünfte: Kurverwaltung 88326 Aulendorf; Telefon: 075 25 / 93 42 03, Fax: 075 25 / 93 42 10.fg Bad Aibling.Seit 1.März bietet Bad Aibling einen völlig neuen Service: den Moor-Expreß.Der auffällig bemalte, rollstuhlgerecht umgebaute Bus bedient im 40-Minuten-Takt einen Rundkurs vom Bahnhof zu den wichtigsten Plätzen und Kliniken des oberbayerischen Moorbades.Der Moor-Expreß verkehrt von 8 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr, bei Bedarf gelegentlich auch abends.Mit der Kurkarte können Gäste den Moor-Expreß kostenlos nutzen; Bad Aiblings Bürger bezahlen je Fahrt eine Mark.Finanziert wurde dieser Service in einer Gemeinschaftsaktion von Geschäften, Banken, der Kirche, Kliniken und dem Kurverein.Zudem haben zahlreiche Geschäfte, Hotels und Privatpersonen Tagespatenschaften von je 690 Mark für den Moor-Expreß übernommen und damit die freie Fahrt für Bad Aiblings Gäste gesichert.Als kleines Dankeschön dürfen Mitarbeiter der Sponsorenbetriebe ebenfalls kostenlos mitfahren.Auskünfte: AIB-Kur GmbH, 83043 Bad Aibling; Telefon: 080 61 / 908 00, Fax: 080 61 / 371 56.fg Bad Bayersoien.Schon beim Betrachten des kulinarischen Kalenders, den ein Hotel in Bad Bayersoien vom Frühling bis zum Winter zusammengestellt hat, läuft einem das Wasser im Munde zusammen."Westernabende" entführen mit Country-Musik und Hufeisenwerfen in den Saloon, wo das Büffet mit Steaks, Chicken Wings und anderen Leckereien aus der neuen Welt wartet.Beim "Zaubermenü" bieten sowohl Köche als auch Magier kaum Glaubliches, und die kulinarischen Serenadenabende entzücken gleichermaßen durch Gaumen- und Ohrenschmaus.Die feine Küche vom Hofe des Märchenkönigs steht beim "König-Ludwig-Menü" auf dem Plan, während es beim "Bayerischen Abend" eher deftig zugeht, beim "Italienischen Buffet" die vielseitige Küche dieses Landes zu genießen ist.Der kulinarische Jahresplan ist erhältlich bei der Kurverwaltung 82435 Bad Bayersoien; Telefon: 088 45 / 18 90, Fax: 088 45 / 90 00.fg Bad Bellingen.Sportliche Aktivitäten und beschauliches Ausruhen - aus diesem Mix besteht in Bad Bellingen die optimale Erholung.In Deutschlands mildester Ecke locken schon im zeitigen Frühjahr Golf- oder Tennisplätze zum Training.Nach Aufschlag oder Abschlag sorgen die Thermalquellen im Bewegungsbad für wohlige, gesunde Entspannung.Interessante Pauschalen machen das Ganze preislich überschaubar: Drei Übernachtungen mit Frühstück, zwei Thermalbewegungsbäder, eine Golf-Trainerstunde, einmal Greenfee oder alternativ täglich eine Stunde Tennis kosten ab 203 Mark.Ab 459 Mark können sieben Übernachtungen mit Frühstück, drei Thermalbewegungsbäder, eine Golftrainerstunde, zwei- bis dreimal Greenfee auf dem Golfplatz in Bad Bellingen oder auf dem benachbarten Golf du Rhin in Chalampé im Elsaß (alternativ täglich eine Stunde Tennis) gebucht werden.Auskünfte: Kurverwaltung 79415 Bad Bellingen; Telefon: 076 35 / 80 82 20, die Faxnummer lautet: 076 35 / 80 82 90.fg Bad Bergzabern.Zum fünften Mal beginnt am 27.April 1998 eine Bad Bergzabener Laufwoche.Unter dem Motto "Laufen zwischen Wald und Reben" wartet ein attraktives Programm sowohl auf gesundheitsorientierte Anfänger als auch auf erfahrene Langstreckenläufer.In verschiedenen Leistungsgruppen geht es auf abwechslungsreiche Strecken im Naturpark Pfälzer Wald/Nordvogesen.Ein Kennenlernabend mit Flammkuchenessen im Elsaß, Thermalbäder, Sauna, funktionelle Gymnastik und Aquatraining gehören ebenso zum Wochenfahrplan wie Schuhberatung, Trainingslehre und Fachinformationen.Mit sieben Übernachtungen und Frühstück in Gästehäusern, Hotels oder Appartements kann das gesamte Arrangement ab 579 Mark gebucht werden.Auskünfte: Kurverwaltung 76887 Bad Bergzabern; Telefon: 063 43 / 93 40 15, Fax: 03 43 / 93 40 40.fg Bad Bertrich.Eine Woche bewußt auf feste Nahrung verzichten und dabei die Landschaft der Vulkaneifel erwandern - kaum eine andere Therapieform kann den Organismus schonender entgiften.Die von Bad Bertrich arrangierten Heilfasten-Wanderwochen bewirken durch naturgemäße Ganzheitsbehandlung Abbau von überflüssigen und krankmachenden Substanzen.Neben sieben Übernachtungen mit fünf Fastentagen bei flüssiger Nahrung und je einem Ab- und Aufbautag enthält das Programm vier geführte Wanderungen.Außerdem gehören Anwendungen wie Leberwickel, verschiedene Massagearten, eine Entschlackungs- und Entgiftungsbehandlung mit warmen Algen im Wasserbett sowie täglich Sauna und vieles mehr für Gesundheit und Aktivierung dazu.Nach einer Woche fühlen sich die Teilnehmer an Körper und Seele so wohl wie lange nicht mehr.Auskünfte: Kurverwaltung 56864 Bad Bertrich; Telefon: 026 74 / 93 20.fg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben